veggekocht-Adventskalender: 16. Dezember – Bunter Salat mit gebratenen Bohnen, Granatapfelkernen und Orangen-Dressing | vegan, glutenfrei, sojafrei

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch allen. Es ist Freitag, was bedeutet, das Wochenende naht mit großen Schritten. Was sich heute im veggekocht-Adventskalender befindet ist etwas fruchtig-frisches: Bunter Salat mit gebratenen Bohnen, Granatapfelkernen und Orangen-Dressing.
Egal ob Brunch, Mittag- oder Abendessen. Dieser teils warme Salat passt immer. Er ist frisch, fruchtig, eiweißreich und enthält einen Haufen Vitamin C. Es ist eine wundervolle Mischung aus warm und kalt, fruchtig und herzhaft, süß und sauer. Eine Geschmacksexplosion im Mund.
Continue reading „veggekocht-Adventskalender: 16. Dezember – Bunter Salat mit gebratenen Bohnen, Granatapfelkernen und Orangen-Dressing | vegan, glutenfrei, sojafrei“

Advertisements

Omas Nudelsalat … naja, fast ;)

NudelsalatIch möchte euch heute mein Rezept für einen leckeren und leichten Nudelsalat vorstellen.

Es ist eingentlich das Rezept meiner Oma, sie packt aber immer noch Fleischwurst, Maggi und Fondor rein. Maggi habe ich allerdings schon länger aus meiner Küche entfernt, da man es – wenn man es denn wirklich braucht – auch einfach durch etwas Sojasoße ersetzen kann. Und Fondor ist im Grunde nur Salz und Geschmacksverstärker, was man bei guter Würzung auch nicht benötigt.

Von daher sage ich auch jetzt noch, dass es Omas Nudelsalat ist.

Was ich an diesem Nudelsalat so gut finde ist, dass er nicht so schwer ist. Das liegt daran, dass ich keine „normale“ Mayonaise verwende. Mehr dazu weiter unten. Aufgrund dessen, mache ich ihn auch gerne zum grillen, da die Hitze ihm nicht so viel ausmacht.

Nun aber genug von meinem Gequatsche und auf zum Rezept: Continue reading „Omas Nudelsalat … naja, fast ;)“

Kartoffelsalat

KartoffelsalatHier habe ich direkt noch ein Rezept für euch: Kartoffelsalat.

Es handelt sich dabei um ein – mittlerweile recht weit – abgewandeltes Rezept von meiner Oma. Und vor allem: ein Rezept ohne Mayonaise! Kartoffelsalat mit Mayo mag ich nämlich überhaupt nicht. Im Gegensatz zu den Ostfriesen. Daher war ich auch recht stolz, als der Mutter meines Freundes der Salat schmeckte und sie jetzt immer wieder bei Familienfeiern nachfragt, ob ich denn meinen Kartoffelsalat machen könnte. 😀

Ich mache den Salat auch gerne im Sommer. Durch die nicht vorhandene Mayo macht ihm zum einen die Hitze nichts aus und zum anderen ist er auch sehr leicht und stopft nicht so den Magen voll. Continue reading „Kartoffelsalat“

fruchtiger Linsen-Reis-Salat mit „Honig“-Senf-Dressing

fruchtiger Linsen-Reis-Salat mit Honig-Senf-DressingHeute ist es so warm, dass ich zu nichts zu gebrauchen bin. Da unsere DG-Wohnung schlecht isoliert ist, keine Rolläden und nur an einigen Fenstern Jalousien besitzt, ist sie auch kaum kühl zu halten. Die ganze Nacht waren überall die Fenster auf und heute morgen bin ich um 7 Uhr aufgestanden, habe alle Fenster geschlossen und die Jalousien zu bzw. runter gezogen. Doch schon da hatten wir 29°C in der Wohnung. Im Laufe des Vormittags ist die Temperatur auf 32°C gestiegen, sodass wir in die Uni umgezogen sind. Sowohl unser Fachschaftsraum als auch die Bibliothek haben die Fenster nach Norden ausgerichtet, sodass erst ganz spät die Sonne hinein scheint. Es ist zumindest ein paar Grad kühler als zu Hause, was auch Charly ganz gut tut. Continue reading „fruchtiger Linsen-Reis-Salat mit „Honig“-Senf-Dressing“