veggekocht-Adventskalender: 14. Dezember – Weihnachtlicher Nusskuchen mit Kirschen | vegan, sojafrei

Was wird wohl heute im veggekocht-Adventskalender sein? Werfen wir doch mal einen Blick rein: hmm… ein Nussgugelhupf. Genauer gesagt ein Weihnachtlicher Nusskuchen mit Kirschen. Die Zubereitung ist sehr einfach und geht wirklich schnell.

img_3855

Zutaten für eine kleine Gugelhufpform:

  • 200 g Weizenvollkornmehl

  • 100 g gemahlene Haselüsse

  • 50 ml geschmacksneutrales Öl

  • 275 ml Pflanzenmilch

  • 150 g Rohrzucker

  • 1 Pä. Backpulver

  • 1 ½ Tl Zimt

  • 1 ½ Tl Piment

  • 1 Tl Nelke

  • 1 Tl Kardamom

  • 1 Msp. Anis

  • 1 Pr. Salz

  • ½ Glas Schattenmorellen, gut abgetropft

  • Dekoration nach Wunsch, z.B. Puderzucker, Schokolade, Krokant…

Zubereitung:

Den Ofen auf 175°C vorheizen und die Gugelhupfform einfetten.

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen. Nach und nach das Öl und die Pflanzenmilch zugeben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Diesen nun in die Gugelhupfform geben. Die abgetropften Kirschen auf dem Teig verteilen und leicht hineindrücken.

Das Ganze verbringt jetzt 25-30 Min im Ofen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Den Kuchen auf einem Rost auskühlen lassen und anschließend aus der Form buxieren. Vorsichtig, damit er nicht bricht. Ggf. müsst ihr mit eine Stäbchen den Rand lösen.

Nachdem der Kuchen ausgekühlt ist, kann er verziert werden. In meinem Fall mit Puderzucker, der restlichen weißen Schoki, die noch von den Mandel-Karotten-Makronen über war und mit Krokant. Aber da ist eurer Phantasie keine Grenze gesetzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s