veggekocht-Adventskalender: 7. Dezember – Lebkuchen | vegan, glutenfrei

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch. Es ist Mitte der Woche und wir schreiben den 7. Dezember. Und, habt ihr bei euch zu hause schon den Adventskalender geplündert? Nein? Na dann husch husch zurück! 😉
Im veggekocht-Adventskalender befindet sich heute: Lebkuchen, vegan und glutenfrei.

Zutaten für 24 Stück:

  • 150 g gemahlene Mandeln

  • 75 g gemahlene Haselnüsse

  • 1 El Sojamehl

  • 2 El Kakaopulver, schwach entölt

  • 2 Tl Natron

  • 100 g Rohrzucker

  • 2,5 Tl Zimt, gemahlen

  • 1,5 Tl Kardamom, gemahlen

  • 1,5 Tl Nelke, gemahlen

  • 2 Tl Piment, gemahlen

  • ½ Tl Anis, gemahlen

  • ½ Tl Muskatnuss, gemahlen

  • 1 Pr. Salz

  • 100 ml pflanzliche Milch

  • 50 g Zuckerrübensirup

  • 1 El Aprikosenmarmelade oder ähnliches

  • 35 g Orangeat

  • 35 g Zitronat

  • kleine Oblaten, glutenfrei

  • ggf. vegane Schokolade

  • ggf. Puderzucker und Zitronensaft/Wasser

Zubereitung:

Zuerst alle trockenen Zutaten und die Gewürze mischen.

Nun geben wir nacheinander den Sirup, die Milch und die Marmelade hinzu. Nochmal gut verrühren. Wenn Ihr das Orangeat und Zitronat lieber etwas kleiner mögt, dann dieses nochmal kurz manuell oder mit der Maschine hacken/häkseln und unter den Teig geben.

Den Ofen auf 175°C vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Nun kleine Kügelchen formen, diese auf Oblaten setzen und auf dem Backblech verteilen.

Der Teig ist recht klebrig und feucht. Daher nutze ich einen Eisportionierer, den ich nach jedem Mal in warmes Wasser tauche, um den Teig auf die Oblaten zu bringen. Meiner hat mit 39mm die perfekte Größe, da der Teig beim Backen noch etwas auseinander geht.

Die Lebkuchen ca. 15-20 Min backen. Anschließend auf einem Rost auskühlen lassen.

Wer möchte, kann die Lebkuchen nach dem Auskühlen noch mit einem Guss überziehen. Dazu entweder Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und die Lebkuchen hinein tauchen. Oder Puderzucker mit Zitronensaft/Wasser zu einem Zuckerguss verrühren und über die Lebkuchen streichen. Ich mag alle drei Varianten sehr gerne. Und wie mögt ihr Lebkuchen am liebsten?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s