veggekocht-Adventskalender: 3. Dezember – Kirsch-Brookies | vegan, sojafrei

Einen wunderschönen guten Morgen meine Lieben. Es ist der 3. Dezember und ihr dürft das dritte Rezeptchen vom veggekocht-Adventskalender öffnen.

Hinter Tür Nummer 3 befinden sich: Kirsch-Brookies.

Wer sich jetzt fragt „Was in aller Welt ist ein Brookie?“, sollte unbedingt weiter lesen. 😉
Andere von euch kennen es bestimmt, dieses leckere, unten weiche und oben knusprige Gebäck. Es ist eine Mischung aus den beiden besten und leckersten Gebäcken, die es in meinen Augen gibt: unten Brownie, oben Cookie.

img_3589

Zutaten für ein Blech (20×20):

für den Brownie

  • 230 g Dinkelmehl

  • 125 g Rohrzucker

  • 75 g Zucker

  • 30 g Kakao

  • ½ Tl Zimt

  • 1 Pr Salz

  • 75 ml geschmacksneutrales Öl

  • 130 ml Milch (Mandel-, Reis-, Soja-…)

  • 1 Tl Vanillesirup

  • ½ Glas Sauerkirschen + 200 ml des Kirschwassers

für die Cookies

  • 50 g Dinkelmehl

  • 50 g Weizenmehl

  • 30 g gemahlene Mandeln

  • 50 g Margarine

  • 50 g Rohrzucker

  • 45 g Zucker

  • 2 Tl Vanillesirup

  • 50 ml Milch

  • ½ Tl Natron

  • 30 g Schokodrops, zartbitter

Zubereitung:

Als erstes bereiten wir den Brownie-Teig zu.

Dazu die trockenen Zutaten in eine Schüssel sieben. Das Öl und den Vanillesirup unterrühren. Alles zusammen mit dem Kirschwasser und der Milch zu einem glatten Teig verarbeiten.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen.

Den Ofen auf 175°C vorheizen.

Die Kirschen abschütten, abtropfen lassen und auf dem Brownieteig verteilen.

Für den Cookieteig, die Margarine mit den Zuckersorten und dem Sirup schaumig schlagen. Natron und Mandeln hinzu geben und verkneten. Nach und nach das Mehl und die Milch zum Teig geben. Sobald ein geschmeidiger Teig entstanden ist, die Schokodrops unterkneten.

Haselnuss bis Walnuss große Portionen zu einer Kugel formen, platt drücken und fleckenweise auf dem Brownieteig verteilen, bis der gesamte Cookieteig aufgebraucht ist.

img_3588

Das Backblech in den Ofen schieben und den Brookie ca. 15-17 Min backen. Macht den Stäbchentest. Es ist ein Brownie, d.h. der Teig darf noch etwas am Stäbchen kleben, wenn ihr den Brookie aus dem Ofen holt.

So, nun hoffe ich, dieses Rezept gefällt euch. Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s