Sirup zum Aromatisieren von Kaffee und Tee, Kuchen und anderem Gebäck

Früher habe ich im Café meist einen flavoured Latte oder Café au lait bestellt. Dann hatte ich eine ganze Zeit lang Kaffee und ähnlichem Gesöffs abgeschworen, bis… ja bis ich begann in einer Bäckerei zu arbeiten. Warum auch immer fing ich dort wieder an regelmäßig Kaffee zu trinken. Wir hatten keine Kaffeemaschine zu hause, da mein Freund ebenfalls keinen Kaffee trinkt. Also gabs den immer auf der Arbeit zum Mitarbeiterpreis. Da ich nun hier keinen Kaffee mehr zum Mitarbeiterpreis bekomme, habe ich mir die Tage einen kleinen, manuellen Kaffeebereiter gekauft. Ideal, wenn man nur ein oder max. zwei Tassen braucht.
Schon länger hatte ich die Idee Sirup zu kochen. So viele verschiedene Sorten schweben mir im Kopf herum. Doch irgendwie ich fand keine Verwendung dafür. Gebäck? Sirup im Kuchen? Warum Vanillesirup in den Teig geben, wenn ich auch direkt das Mark rein hauen kann? So dachte ich zumindest. Wenn man jedoch genauer darüber nachdenkt, ist es natürlich günstiger ein paar Tl Sirup zu nehmen, anstelle eine ganze dieser teuern Schoten. Jetzt, wo es bei mir auch endlich wieder Kaffee gibt, kann ich Sirup natürlich noch mehr gebrauchen.

Gesagt, getan. Heute Abend ging es an die Sirup-Produktion. Und hier seht ihr das Ergebnis:Sirup
Darf ich vorstellen (von links nach rechts):

  • Mandel-Sirup
  • Vanille-Sirup
  • Zimt-Sirup
  • Karamell-Sirup
  • Schokoladen-Sirup
  • Überreste des Mandel-Sirups: Mandel-Krokant

Ja ok, die Etiketten fehlen noch. Die Gläser sind noch heiß, aber ich wollte euch den Beitrag heute noch teilen.

Die Rezepte verrate ich euch heute auch noch nicht. Sie kommen demnächst nach und nach. Da hab ich eine kleine Überraschung für euch geplant. 😉

Und nun wünsche ich euch eine erholsame Nacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s