Fruchtige Currysoße

Ich muss sagen: ich liebe diese Soße. Ich könnte mich hinein setzen. Das liegt vor allem daran, dass sie neben dem Currygeschmack eine leichte Süße mitbringt. Das ist wohl nicht jedermanns Geschmack, aber ich finde sie einfach nur göttlich.

Sie nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, doch sie kann super eingekocht und somit für später vorgekocht werden.

Vorbereitungszeit: 20 Min
Koch-/Backzeit: 10 Min + 1 h
Gesamtzeit: 1 h 30 Min
Schwierigkeit: mittel

Zutaten für ca. 24 Bratwürste:

(das sind bei mir 3 Portionen; d.h. bei der Menge schaffe ich es noch zwei Gläser für später einzukochen)

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3/4 El gelbe Currypaste; alternativ 2 El Currypulver
  • 1 Glas eingelegte (geräucherte) Paprika (ohne Saft)
  • ¼ Dose geschälte Pfirsiche oder eine ½ kleine Dose (ohne Saft)
  • ½ Dose gehackte Tomaten (Pizzatomaten) – passierte gehen auch
  • 3 El Tomatenmark
  • 2 Tl gekörnte Brühe
  • Salz, Pfeffer, Chilipulver
  • 1 ½ El Öl
  • 250-500 ml Wasser – je nachdem, wie dick ihr die Soße mögt
  • für eine scharfe Variante: scharfe Soße (z.B. Tabasco) n. B.

Zubereitung:

Die Zwiebeln und den Knoblauch grob hacken und in Öl glasig anschwitzen. Currypaste/Currypulver dazu geben und mit anschwitzen. Vorsicht! Es darf nicht anbrennen, da es dann bitter wird. Pfirsiche und Paprika klein schneiden und mit den Tomaten und dem Tomatenmark zu den Zwiebeln geben. Mit Brühe, Chili, Salz und Pfeffer würzen.

Das ganze ca. eine Stunde auf niedriger Stufe köcheln lassen.

Anschließend pürieren bis zur gewünschten Sämigkeit (ggf. passieren).

Und nun: ab damit über die Würstchen und mampfen.

Hier nochmal eine Nahaufnahme.
Hier nochmal eine Nahaufnahme.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s