Roti / Chapati

Direkt hinterher bekommt ihr noch ein indisches Fladenbrot. Es gibt sowohl die Bezeichnung Roti als auch die Bezeichnung Chapati. Ich finde es super toll und nutze es z.B. bei einem Dal als Besteckersatz.

Arbeitszeit: 15 Min
Ruhezeit: 10 Min
Gesamtzeit: 25 Min
Schwierigkeit: mittel

Zutaten: (reicht für 4-5 Fladen)

  • 120 g Weizenmehl
  • 1/2 – 1 Tl Salz
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 2 Tl Ghee (Butterschmalz) oder Öl

Zubereitung:

Aus Mehl, Salz und Wasser einen geschmeidigen Teig kneten. Diesen mit einem feuchten Tuch bedecken und 10 Min ruhen lassen.

Den Teig in 4-5 Stücke aufteilen und kleine, ca. 3-4 mm dicke Fladen formen.

Eine Pfanne ohne Öl auf höchste Stufe erhitzen. Am besten funktioniert eine gusseiserne. Einen Fladen in die Pfanne legen und backen. Sobald der Fladen Blasen wirft, wenden und von der anderen Seite backen. Dabei mit einem Pfannenwender die auftretenden Blasen nach unten drücken, damit der gesamte Fladen gebacken wird.

Den fertigen Fladen in eine mit Krepppapier ausgelegte Schüssel geben und mit Ghee bestreichen. Die Schüssel abdecken, da die Fladen sonst trocken werden. Mit den nächsten Fladen gleich verfahren.

Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Roti
Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Roti
Advertisements

2 thoughts on “Roti / Chapati

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s