Tomatensoße

Spaghetti NapoliDa ich mich eh gerade, aufgrund der Hitze, auf nichts anderes konzentrieren kann, bekommt ihr direkt noch ein paar weitere Beiträge von mir. 🙂

Gestern gab es Spaghetti Napoli. Eigentlich wollt ich sie überbacken, aber dann hatte ich doch keine Lust dazu. Leider habe ich dann beim einkaufen noch den Parmesan vergessen, weshalb es als wirklich einfach nur Nudeln mit Tomatensoße waren. 🙂

Was die Soße angeht, so habe ich wiedermal direkt eine größere Portion gemacht. Der Rest wird heute Abend noch eingekocht. Wenn ich daran denke, mach ich nachher noch Fotos davon.

Zutaten TomatensoßeZutaten für ca. 1 1/2 Liter:

  • 1 große Dose (800 ml) Tomaten, egal ob geschält, gehackt oder passiert
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • 3 El Italienische Kräuter (frische gehen natürlich auch, die hatte ich aber nicht da)
  • 2-3 mittlere Zwiebeln
  • 3-4 Knoblauch-Zehen
  • 3 Tl Zucker
  • Öl
  • Salz, Pfeffer
  • Nudeln, Sorte nach Wahl

Zubereitungszeit: 15 Min
Kochzeit: 30 Min

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Beides in heißem Öl andünsten. Das Öl darf nicht zu heiß sein, die Zwiebeln sollen dünsten und nicht braten. Ich stell den Herd meistens auf Stufe 5 oder 6 von 9. Zucker zugeben und karamelisieren lassen. Das Tomatenmark dazu geben und ebenfalls karamelisieren lassen. Auch das sollte nicht ansetzen.

Nun die Tomaten hinzu geben und das Ganze eine halbe Stunde köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Anschließend die Soße mit dem Zauberstab pürieren, mit den Gewürzen abschmecken, fertig!

Diese Soße kann man natürlich noch beliebig verfeinern oder erweitern. Mit etwas Chili und Tabasco hat man ganz schnell eine scharfe Soße. Zu den Zwiebeln Linsen, Grünkern oder Sojahack (welches ich persönlich ja nicht mag) zugeben und schon hat man eine Bolognese-Soße. Oder einfach etwas gewürfeltes Gemüse mit dazu und man kann sie als Soße für eine Gemüse-Lasagne verwenden.

Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s